Die Kristensen Properties GmbH kauft für rund 20 Millionen Euro eine Büroimmobilie in Düsseldorf für ihren Immobilienfonds „Kristensen Partner I“. Investmentziel für 2017 sind 800 Millionen Euro.

Die Kristensen Properties GmbH hat für ihren Immobilienfonds „Kristensen Partner I“ eine diversifiziert vermietetete Büroimmobilie in Düsseldorf mit rund 12.000 m2 Mietfläche und 158 Stellplätzen von einem Beteiligungsunternehmen des lokalen Projektentwicklers Bahners & Schmitz gekauft. Die Immobilie wurde weitreichend modernisiert und mit einem funktionalen Serviceangebot aufgewertet. Die Mieter können unter anderem Empfangsservice, Konferenzräume oder auch die Nutzung einer Elektrotankstelle dazu buchen. Die Transaktion mit einem eigenfinanzierten Volumen von 20 Millionen Euro wurde vermittelt von Colliers International Düsseldorf.